Mann uriniert von Jannowitzbrücke auf Touristenschiff – vier Verletzte

Inmitten all der Messerattacken, Überfälle, brennenden Autos, die den täglichen Polizeibericht Berlins füllen, gibt es auch Meldungen der Polizei, die die weniger Sensiblen vermutlich etwas schmunzeln lassen – obwohl das Vorgefallene nicht wirklich lustig ist.

So auch dieser Vorfall aus dem Polizeibericht von Berlin Mitte:

Vier Gäste eines Fahrgastschiffes wurden gestern Nachmittag Opfer durch ein abnormes Verhalten eines derzeit noch unbekannten Mannes. Kurz nach 17 Uhr war das Schiff auf der Spree-Oder-Wasserstraße unterwegs und durchfuhr die Jannowitzbrücke, als die Fahrgäste die sich auf dem Oberdeck befanden vor Schreck und Ekel von ihren Sitzplätzen aufsprangen.

Die drei Frauen im Alter von 38, 39 und 48 Jahren sowie der 54-jährige Mann wurden von dem Urin eines von der Brücke pinkelnden Mannes getroffen. Durch das Aufspringen stießen die vier mit ihren Köpfen an die Brücke und verletzten sich.

Die Verletzten kamen in Krankenhäuser, welche sie nach ambulanten Behandlungen wieder verlassen konnten.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.