Polizei aktuell

Fremdenfeindliche Beleidigung und Körperverletzung

In der vergangenen Nacht wurden eine Frau und ein Mann von Unbekannten in Rummelsburg fremdenfeindlich beleidigt und anschließend leicht verletzt. Gegen 22 Uhr befanden sich die 56- und der 36-Jährige vor einem Café in der Margaretenstraße, als sie durch zwei Männer plötzlich fremdenfeindlich beleidigt wurden. Zudem packte einer der Männer die Frau am Hals und stieß sie zu Boden. Die Unbekannten hatten einen Hund dabei und einer des Duos gab diesem dann den Befehl, den 36-Jährigen zu beißen, was er daraufhin auch tat und den Mann an einem Bein verletzte. Bei dem Hund soll es sich um einen Pitbull gehandelt haben. Als Passanten auf die Geschehnisse aufmerksam wurden und zur Hilfe eilten, flüchteten die Männer mit dem Hund in Richtung Wönnichstraße. Eine Absuche der näheren Umgebung durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Die beiden Verletzten kamen zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus, das sie anschließend wieder verlassen konnten. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Drei Verletzte bei Unfall
Zwei Frauen und ein Mann sind in der vergangenen Nacht bei einem Unfall in Haselhorst verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 28-Jährige kurz nach Mitternacht mit einem Nissan den mittleren Fahrstreifen der Nonnendammallee in Richtung Daumstraße, kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts ab und stieß gegen einen im rechten Fahrstreifen geparkten Laster. In der Folge schleuderte der Nissan nach links, kollidierte zunächst mit einem Audi, mit dem eine 44-Jährige im linken Fahrstreifen unterwegs war, durchbrach dann mit dem Heck einen Zaun auf dem Mittelstreifen und kam anschließend zum Stehen. Während die 28-Jährige mit Bein- und Rumpfverletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste, verließen die Audi-Fahrerin und ihr sechs Jahre älterer Beifahrer nach ambulanten Behandlungen eine Klinik. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme war die Nonnendammallee ab Paulsternstraße bis etwa 3.15 Uhr gesperrt. Die weitere Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 übernommen.

Zweiradfahrerin schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Kladow ist eine Frau schwer verletzt worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 53-Jährige gegen 20.20 Uhr mit ihrem Roller in der Straße An den Parkbäumen unterwegs, kam nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen Laternenmast. Rettungskräfte brachten sie mit Rumpfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 übernahm die Unfallbearbeitung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.