14-jähriges Mädchen in Wohnung getötet

Mordkommission ermittelt

Eine Jugendliche ist am Mittwoch in einer Wohnung in Alt-Hohenschönhausen mit 20 Messerstichen getötet worden.
Bisherigen Ermittlungen zufolge fand die Mutter am Nachmittag gegen 17.30 Uhr ihre 14-jährige Tochter schwer verletzt in der Wohnung in der Plauener Straße und alarmierte Rettungskräfte und Polizei.
Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag die Jugendliche ihren schweren Verletzungen.
Die Verletzungen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin.
Die Hintergründe und das Tatgeschehen sind derzeit noch unklar.
Die 3. Mordkommission des Landeskriminalamtes Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

Wie die Berliner Zeitung berichtet, fand am Mittwoch Abend ihre Mutter den blutüberströmten Körper ihrer Tochter mit zahlreichen Stichwunden vor.
Die noch lebende 14-jährige Keira Gross konnte von einem Rettungsteam auch nach über eine Stunde nicht mehr gerettet werden.

Keira Gross war auch sportlich aktiv. Sie gewann erst vor wenigen Wochen die Berliner Meisterschaften im 1.500-Meter-Eisschnelllauf in ihrer Altersklasse.

Als „dringend tatverdächtig“ gilt ihr Freund. Dieser soll laut Staatsanwaltschaft „wie im Rausch auf das junge Opfer eingestochen“ haben. 
Über die Nationalität schweigt die Berliner Polizei „aus Ermittlungsgründen“ bisher noch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.