Berlinale: Es ist wieder soweit.

Zwei französische Filme im Wettbewerb um den Goldenen Bären

Vom 15.-25. Februar 2018 findet in der deutschen Hauptstadt das 68. internationale Filmfestival Berlinale statt. Und wieder ist Frankreich stark vertreten.

Insgesamt 47 französische Produktionen bzw. Koproduktionen mit französischer Beteiligung stehen auf dem Programm.

Für den Wettbewerb um den Goldenen Bären, dessen Gewinner am 24.2. verkündet wird, sind in diesem Jahr 19 Filme gemeldet, darunter zwei von französischen Regisseuren:

– Eva von Regisseur Benoit Jacquot, mit Gaspard Ulliel und Isabelle Huppert in den Hauptrollen

Der Film basiert auf dem englischen Roman Eve von James Hudley Chase und war schon 1962 von dem US-Regisseur Joseph Losey mit der französischen Film-Ikone Jeanne Moreau und Stanley Baker verfilmt worden. Bei dem Psycho-Thriller geht es um das tödliche Abhängigkeitsverhältnis eines vermeintlichen Schriftstellers mit einer mysteriösen Edelprostituierten.

– La Prière (Das Gebet) von Regisseur Cédric Kahn, mit Anthony Bajon, Damien Chapelle und Alex Brendemühl

In dem Film geht es um einen 22-Jährigen, der sich zur Heilung seiner Drogensucht in ein Zentrum von ehemaligen Drogenabhängigen in den Bergen zurückzieht und dort bei Arbeit und Gebet in der Gemeinschaft junger Männer die Werte von Freundschaft und Glauben kennenlernt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.