Fall Künast: „Drecks F*tze“ als zulässige Meinungsäußerung

Bezeichnung einer Politikerin als „Stück Scheiße“, „Krank im Kopf“, „Geisteskrank“, „Schlampe“, „Gehirn Amputiert“, „Drecks Fotze“ stellen zulässige Meinungsäußerung dar
Weiterlesen

Werbeanzeigen